Meine Geschichte 

Als gelernte Krankenschwester macht es mir Freude, den Menschen etwas Gutes zu tun. Der Job ist aber auch sehr anspruchsvoll und so habe ich mich entschieden, auch meiner kreativen, verspielten Seite etwas Platz in meinem Leben zu geben. Ich bewunderte schon immer Menschen, die mit eigenen Händen etwas erschaffen und so habe ich mir die Nähmaschine meiner Oma geschnappt und einfach mal drauf losgenäht. Es fing an mit kleinen, gestopften Fantasietierchen, die ich an meine Liebsten verschenkte. 

Als ich mir wie jeden Morgen die Haare für die Arbeit mit einem Scrunchie zusammenband, kam mir die Idee, dass man so ein Ding doch auch selbst machen könnte. Ich erkundigte mich, wie das geht, habe viele Fehlschläge erlebt, viel gelernt und meinen eigenen Stil entwickelt. Und hier bin ich nun und hoffe, dass ich auch Dir mit meinen Scrunchies ein Lächeln ins Gesicht zaubern kann. Denn mehr als das und einen schönen Haarschmuck brauchst Du nicht!